Aussprachewörterbücher

Auch in digitalen Zeiten: Ich liebe Wörterbücher. Bekannt ist das Wörterbuch von Duden. Mein Lieblingswörterbuch ist das von de Gruyter. Dort schlage ich insbesondere die Aussprache von Namen (z.B. von Orten), Fremdwörtern und anderen Zweifelsfällen nach. Denn Zweifel bei der korrekten Aussprache - die gibt es auch bei Muttersprachler/-innen.

Natürlich sind die digitalen Möglichkeiten heutzutage auch toll. Die korrekte Aussprache kann man sich in vielen digitalen Wörterbüchern wie Pons oder Leo anhören. Selbst bin ich ein Fan der IPA (Internationales Phonetisches Alphabet). Hier empfehle ich den Converter von easypronunciation.